info@kognet.de
Dem Single-Dasein ein Ende bereiten
Viele unfreiwillige Singles nutzen Angebote im Internet dazu, andere Singles kennenzulernen und so möglicherweise ihren Singlestatus auf kurz oder lang loszuwerden. Sehr beliebt sind Single- oder Kontaktbörsen, die meist auf dem gleichen Prinzip basieren. Der Partnersuchende registriert sich und füllt anschließend sein Benutzerprofil aus. Üblich sind Angaben zu Aussehen und Herkunftsregion, Interessen und Hobbys. Zusätzlich kann angegeben werden, nach wem oder was gesucht wird, so dass Besucher des Profils sich direkt angesprochen fühlen können. Weiterhin kann ein Profilfoto ausgewählt und hochgeladen werden. Um die Erfolgschancen bei der Partnersuche zu erhöhen, empfiehlt es sich, von dieser Option auch Gebrauch zu machen. Nun besteht die Möglichkeit nach Nutzern mit bestimmten Eigenschaften zu suchen. Dabei können verschiedene Details wie Alter, Postleitzahlengebiet oder Haarfarbe in eine Suchmaske eingegeben werden, um nur passende Mitglieder anzuzeigen. Es ist auch möglich, sich durch Profile zu klicken und Kommentare zum Profil oder zu angelegten Fotoalben zu hinterlassen. Möchte man darüber hinaus Kontakt zu einem anderen Single herstellen, können private Nachrichten verschickt werden. Diese werden über das eigene Nachrichtensystem des Portals verschickt und landen im persönlichen Postfach des Mitglieds. Weiterhin können Mitglieder bei einigen Kontaktbörsen zum Chat eingeladen werden, was einem Gespräch zu Angesicht zu Angesicht so nahe kommt wie im Internet möglich. Im Gegensatz zur Kommunikation über Kommentare oder private Nachrichten können die Gesprächspartner unmittelbar aufeinander reagieren.
Autor: Andreas Mohr

Wie würden Sie diesen Artikel bewerten?
Links zum Thema
info@kognet.de